Nachfolgend haben wir für Sie häufig aufkommende Fragen zum SZ-Fahrradfest zusammengefasst. Ihr Thema war nicht dabei und Sie haben weitere Fragen? Dann schicken Sie uns Ihre Frage über das Kontaktformular.

Ist das Fahrradfest ein Rennen?

Das SZ-Fahrradfest ist kein Rennen, sondern ein Fest für die ganze Familie. Sechs verschiedene Strecken führen durch Dresden und die Umgebung. Dabei steht der Spaß am Radeln im Vordergrund. Jeder Teilnehmer erhält bei der Zieldurchfahrt eine Medaille.

Wann, wie und wo kann ich mich anmelden?

Anmeldungen für das 23. SZ-Fahrradfest sind ab 22. Mai 2018 möglich, und zwar

  • in allen SZ-Treffpunkten bis 27. Juni (im Haus der Presse Dresden bis 29. Juni bzw. im Elbepark, Altmarkt-Galerie, Seidnitz-Center bis 30. Juni, 12 Uhr)
  • im DREWAG-Treff im WTC Dresden bis 27. Juni
  • in den Filialen von Die Fahrrad-Kette (Pirna, Weinböhla, Riesa, Coswig) bis 27. Juni
  • online bis 25. Juni (zzgl. 1,50 € Bearbeitungsgebühr pro Anmeldung)

Schnell anmelden lohnt sich! Bei Anmeldung bis zum 10. Juni 2018 gibt es einen Frühbucherrabatt von 3 € für Erwachsene bzw. 1,50 € für Kinder bis einschließlich 14 Jahre.

Wie viel kostet die Teilnahme am Fahrradfest?

Die Preise für die Teilnahme am SZ-Fahrradfest richten sich nach der gewählten Tour. Diese finden Sie hier oder auf den Detailseiten der einzelnen Touren.

Was ist in der Startgebühr enthalten?

Jeder Teilnehmer erhält ein sogenanntes Startpaket. Das Startpaket umfasst u. a. die Startnummer, einen Infobrief, Verpflegungsgutscheine und ein Funktions-Shirt im diesjährigen Fahrradfest-Design. Die Verpflegungsgutscheine berechtigen zur Inanspruchnahme der Streckenversorgung. Nach der Zieldurchfahrt auf dem Altmarkt wartet dann noch Ihre Teilnehmermedaille auf Sie.

Beispielansicht Startpaket zum 23. SZ-Fahrradfest mit Shirt, Startnummer, Verpflegungsgutscheinen und Streckenzettel

Welche T-Shirt-Größe sollte ich wählen?

Jedes Startpaket enthält ein sportliches Funktionsshirt im diesjährigen Fahrradfest-Design. Die gewünschte Größe können Sie bei Ihrer Anmeldung angeben. Im Vergleich zum Vorjahr wurde der Schnitt optimiert und die Shirts insbesondere von Schulter bis Hosenbund verlängert. Folgende Maße können Ihnen zur Orientierung für Ihre Entscheidung dienen:

Größe             Länge Schulter–Bund          Breite Taille

S                     64 cm                                    46,5 cm

M                    69 cm                                    50 cm

L                     71 cm                                    55 cm

XL                   73 cm                                    57,5 cm

XXL                 75 cm                                    59 cm

3XL                 77 cm                                    62 cm

116                45 cm                                    35 cm

128                49 cm                                    38,5 cm

140                55 cm                                    40 cm

152                57,5 cm                                 42,5 cm

Gibt es noch mehr Artikel im Fahrradfest-Design?

Ergänzen Sie Ihren SZ-Fahrradfest-Look mit schickem Helm und Multifunktionstuch. Beides ist in Restauflagen ab 22. Mai zum Sonderpreis erhältlich – in allen SZ-Treffpunkten sowie online.

Helme und Tücher des SZ-Fahrradfests zum Sonderpreis

Gibt es Rabatte für SZ-Card-Inhaber und Kinder?

Besitzer einer SZ-Card erhalten 2 Euro Rabatt auf das gewählte Startpaket. Dieser Rabatt gilt für jedes Familienmitglied im Leserhaushalt.

Kinder bis einschließlich 14 Jahren zahlen die Hälfte. Ein zusätzlicher SZ-Card-Rabatt ist nicht möglich.

Erhalte ich eine Gutschrift, wenn ich doch nicht mitradeln kann?

Eine Erstattung des Startgeldes ist leider nicht möglich. Sie können stattdessen aber eine(n) Verwandte(n) oder Bekannte(n) teilnehmen lassen. Bitte melden Sie sich hierfür per E-Mail unter info@sz-fahrradfest.de. Für die Ummeldungen benötigen Sie die vollständigen Kontaktdaten des Ersatz-Teilnehmers, der für Sie mitradelt, sowie die von ihm unterschriebenen Teilnahmebedingungen.

Kann ich meine Startnummer weitergeben, wenn ich doch nicht teilnehmen kann?

Die Weitergabe der Startnummer ist nur möglich, wenn Sie sich hierfür per E-Mail (info@sz-fahrradfest.de) oder im SZ-Treffpunkten melden und eine(n) Ersatz-Teilnehmer(in) benennen. Sie benötigen hierfür die vollständigen Kontaktdaten des Ersatz-Teilnehmers, der für Sie mitradelt, sowie die von ihm unterschriebenen Teilnahmebedingungen.

Welche Strecken stehen zur Auswahl?

Beim SZ-Fahrradfest können Sie aus sieben verschiedenen Touren wählen, die Sie hier finden.

Wann starten die einzelnen Touren?

Die Touren des 23. SZ-Fahrradfests starten zwischen 7.20 Uhr und 11.45 Uhr auf dem Altmarkt in Dresden. Die genauen Startzeiten finden Sie in unserer Tourenübersicht bzw. in Ihren Startunterlagen.

Wo kann ich mir GPS-Daten zu meiner Tour herunterladen?

Über Bikemap haben Sie die Möglichkeit, GPS-Daten für Ihre Tour herunterladen. Die Links hierzu finden Sie auf der jeweiligen Tour-Detailseite.

Wo kann ich meine Verpflegungsgutscheine einlösen?

Auf allen Strecken ab einer Länge von 35 km passieren Sie je nach Streckenlänge einen oder mehrere Verpflegungs- und Getränkepunkte. Bitte lösen Sie alle Gutscheine während der Tour ein, da diese nicht auf dem Altmarkt eingetauscht werden können.

Alle Teilnehmer der POMOlino-Tour (5 km) und der Vonovia-Tour (15 km) können Ihre Gutscheine an der Verpflegungsbude auf dem Altmarkt eintauschen, da es auf diesen Strecken keinen Verpflegungs- bzw. Getränkepunkt gibt.

Was gibt es an den Verpflegungs- und Getränkepunkten?

Auf allen Strecken ab einer Länge von 35 km passieren Sie je nach Streckenlänge einen oder mehrere Verpflegungs- und Getränkepunkte. Hier erhalten Sie für Ihre Gutscheine Obst (Bananen, Äpfel), Saure Gurken, Snacks und Apfelschorle. Für besonders Durstige steht zusätzlich kostenlos Wasser bereit.

Tipps für die Ernährung vor, während und nach dem SZ-Fahrradfest

Das SZ-Fahrradfest ist ein Freizeitevent mit sportlichem Charakter. Damit sich alle Teilnehmer wohl fühlen und die Strecken gut bewältigen, ist eine angemessene Ernährung wichtig.

  • Die letzte Mahlzeit sollte kohlenhydrathaltig, aber nicht zu schwer verdaulich sein und ca. zwei bis drei Stunden vor dem Start zu sich genommen sein. Manch Fahrer schwört auf eine „Nudelparty“ am Vorabend, um die Energiespeicher im Körper aufzuladen.
  • Am Morgen empfiehlt sich ein leichtes, gut verdauliches Frühstück – zum Beispiel Naturjoghurt, Haferflocken, rote Beeren, Banane oder Reis, Ei, mageres Fleisch. Das sättigt und spendet über längere Zeit Energie.
  • Unterwegs helfen Energieriegel oder –gels und ähnliche Snacks für schnelles Aufladen der Reserven. Auch Obst und Gemüse, wenig Zucker und gesunde Fette helfen, über den Tag verteilt den Körper gut zu versorgen. Ein Tipp versierter Radfahrer ist Reiskuchen – eine Mischung aus gekochtem Milchreis, Trockenobst und Gewürzen – und Bananenbrot. An unseren Verpflegungspunkten bekommen Sie mit den Verpflegungsgutscheinen Bananen, Äpfel, saure Gurken und weitere Power-Snacks, die den Körper nicht belasten.
  • Oberste Regel: Trinken Sie ausreichend! Bei sportlicher Betätigung steigt der Flüssigkeitsbedarf des Körpers. An den Verpflegungs- und Getränkepunkten erhalten Sie als kurzen Energiekick Apfelschorle (gegen Gutschein) sowie Wasser (kostenlos) in ausreichenden Mengen. Nehmen Sie zur Sicherheit zusätzliche Getränke (bitte nicht in Glasflaschen) mit auf Ihre Fahrt.
  • Nach der Fahrt sollten Sie die erschöpften Energiereserven wieder auffüllen. Ideal für die Regenerierung sind Proteine, zum Beispiel Rührei, Thunfisch, Quark, körniger Frischkäse oder Hähnchenfleisch. Kurzfristige Energielieferanten sind Smoothies, Trockenobst, fettarme Süßigkeiten und trockene Kuchen. Trinken Sie auch weiterhin ausreichend!

Hinweis: Dies sind nur einige unverbindliche Empfehlungen, die jedoch keine individuelle Ernährungsberatung ersetzen.

Kann ich auch ohne eigenes Fahrrad teilnehmen?

Für Teilnehmer ohne eigenes Fahrrad besteht die Möglichkeit, sich mit sz-bike, dem Leihrad-System der Sächsischen Zeitung, ein Leihrad zu reservieren.

Dieses Angebot ist für Teilnehmer der POMOlino-Tour, Vonovia-Tour und AOK PLUS-Tour interessant. Für die weiteren Strecken ist die Nutzung der sz-bikes nicht zu empfehlen.

Vorgehen der Teilnehmer für eine Reservierung:

  1. Anmeldung zum SZ-Fahrradfest
  2. Startpaket mit Startnummer erhalten
  3. sz-bike reservieren
    Die Reservierung für ein sz-bike erfolgt ausschließlich telefonisch über das Fahrradfestbüro und unter Nennung der Startnummer.
    Fahrradfest-Infotelefon: 0351 4864 – 2670
  4. Kundenkonto bei sz-bike anlegen
    Für die Nutzung der sz-bikes ist ein Kundenkonto notwendig. Dieses kann kostenfrei über die Hotline (030 69 20 50 46), die App oder unter www.sz-bike.de angelegt werden. Nach der Erstellung des Kontos können die Angebote von nextbike in allen deutschen Partnerstädten und Regionen sowie im Ausland genutzt werden.
  5. Abholung des Fahrrades am 1.7. auf dem Altmarkt Dresden am Infostand von sz-bike
Welche Fahrräder sind beim Fahrradfest zugelassen?

Für das Fahrradfest sind Rennräder, Mountainbikes, Citybikes, Trekkingbikes, Tandems, Liegeräder, Dreiräder, Handbikes sowie Elektrobikes (E-Bikes) und Pedelecs zugelassen.

Nicht zugelassen sind Einräder aller Art sowie E-Bikes, Pedelecs und Fahrzeuge aller Art, die versicherungs-, kennzeichen- und fahrerlaubnispflichtig sind.

Jeder Teilnehmer ist für die Verkehrssicherheit seines Fahrrades gemäß der StVO selbst verantwortlich. Achten Sie vor allem auf funktionstüchtige Bremsen und alle Teile, die Ihrer Sicherheit dienen.

Sind Kinderanhänger zugelassen und muss das Kind ebenfalls angemeldet werden?

Kinderanhänger sind beim SZ-Fahrradfest zugelassen. Jeder Teilnehmer ist für die Verkehrssicherheit seines Kinderanhängers gemäß der StVO selbst verantwortlich.

Sie müssen das Kind, das im Fahrrad-Anhänger mitfährt, nicht für das Fahrradfest anmelden – außer, Sie möchten, dass es ebenfalls ein Fahrradfest-T-Shirt, eine Startnummer sowie Verpflegungsgutscheine und nach Zieleinfahrt eine Teilnehmermedaille erhält.

Gibt es eine Helmpflicht?

Auch wenn es beim SZ-Fahrradfest keine Helmpflicht gibt, empfehlen wir jedem Teilnehmer das Tragen eines Fahrradhelmes.

Wird das Fahrradfest bei schlechtem Wetter abgesagt?

Nein. Bei sehr schlechter Witterung oder höherer Gewalt behalten wir uns vor, das Fahrradfest zu unterbrechen bzw. abzubrechen.

Was sollte ich beim Fahrradfest dabei haben?

Auch wenn an den Verpflegungs- und Getränkepunkten für ausreichend Verpflegung gesorgt ist, sollten Sie zusätzlich eine Trinkflasche und Snacks einpacken. Bitte verzichten Sie dabei auf Glasflaschen!

Je nach Wetter sollten Sie angemessene Kleidung tragen bzw. dabei haben. Für die Bekleidung gibt es keine gesonderten Vorschriften, sie darf jedoch kein Sicherheitsrisiko für Sie selbst oder andere Teilnehmer darstellen.

Denken Sie auch an ein Fahrradschloss, um Ihr Fahrrad sicher abstellen zu können.

Wo kann ich mich bei Unfällen und Notfällen medizinisch versorgen lassen?

Bei Unfällen und Notfällen sind alle Teilnehmer zur gegenseitigen Hilfeleistung verpflichtet. Bitte helfen Sie Teilnehmern, die in Schwierigkeiten sind, sichern Sie ggfs. Unfallstellen ab und rufen Sie Hilfe! Ausschließlich für das Fahrradfest eingesetzte Sanitäter sind mit dem Krankenwagen am schnellsten vor Ort. Zu erreichen sind sie über die zentrale Erste-Hilfe-Nummer 0351 209 14 90. Bitte speichern Sie sich diese Nummer in ihrem Smartphone.

Wo kann ich am Veranstaltungstag parken?

Für das SZ-Fahrradfest gibt es keine gesonderten Parkplätze. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze und –häuser. Zur Orientierung dient das Parkleitsystem der Stadt Dresden.

Zählen meine Fahrradfest-Kilometer auch für das STADTRADELN?

Ja, unbedingt! Die Landeshauptstadt Dresden nimmt vom 18. Juni bis 08. Juli 2018 am STADTRADELN teil. Alle, die Dresden wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Auch Ihre beim Fahrradfest zurückgelegten Kilometer zählen somit für Dresden.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Hier für das Stadtradeln registrieren, dem Team SZ-Fahrradfest beitreten, mitfahren und die gefahrenen Kilometer eintragen. Mit Ihrer Teilnahme bei der Kampagne zeigen Sie den Verantwortlichen in Sachen Radverkehr, wie wichtig Ihnen Klimaschutz und Radverkehrsförderung sind.

Wo bekomme ich den Stempel für das Bonusheft meiner Krankenkasse?

Sie können das Bonusheft Ihrer Krankenkasse am Veranstaltungstag am Infostand der Sächsischen Zeitung auf dem Altmarkt abstempeln und sich die Teilnahme am SZ-Fahrradfest bestätigen lassen.

Wo bekomme ich meine Tour-Stempel?

An den Verpflegungs- und Getränkepunkten gibt es für Sie, wie jedes Jahr, die Möglichkeit, sich Ihre Stempel abzuholen.

Wie und wo kann ich mich als freiwilliger Helfer melden?

Sie wollen beim SZ-Fahrradfest gern dabei sein, aber nicht auf’s Rad steigen? Dann können Sie uns als freiwilliger Helfer gern unterstützen. Schreiben Sie uns dazu eine E-Mail an info@sz-fahrradfest.de.

Wann und wie erhalte ich weitere Informationen?

Mit Ihrem Startpaket erhalten Sie unseren Infobrief, der für Sie alle relevanten Informationen zum SZ-Fahrradfest bereithält.

Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten per E-Mail weitere Informationen zum Fahrradfest – z. B. über Streckenänderungen und Angebote, die Sie auf dem Altmarkt erwarten.

Darüber hinaus erhalten Sie auf Facebook aktuelle Information rund um das SZ-Fahrradfest und das Thema Radfahren.

Wie erreiche ich das Fahrradfest-Büro?

Das Fahrradfest-Büro ist ab dem 22. Mai 2018 für Ihre Rückfragen telefonisch unter 0351 4864-2670 montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr besetzt. Darüber hinaus können Sie sich gern per E-Mail an info@sz-fahrradfest.de an uns wenden.