Die-Fahrrad-Kette-Tour
Die Bergetappe ins Osterzgebirge

Die längste Tour des SZ-Fahrradfests auch in diesem Jahr die anspruchsvollste. Die Profis unter den Radsportlern können sich auf ein mit zahlreichen Anstiegen gespicktes Profil freuen. Sechs kantige Berge sind zu bewältigen, das hochgelegene Ziel der Rundtour führt die Fahrer bis ins erzgebirgische Altenberg. Sanft startet Die-Fahrrad-Kette-Tour im Dresdner Osten und führt mit leichtem Anstieg über Heidenau und Dohna, durch das idyllische Müglitztal vorbei an Falkenhain und Mühlbach. In Schlottwitz – nach dem ersten Verpflegungspunkt – heißt es dann zum ersten Mal, kräftig in die Pedale zu treten, denn hier führt ein sehr steiler Anstieg auf die erste Bergkuppe in Berthelsdorf. Kurz ausrollern lassen bis Liebstadt, und dann steht schon der nächste Berg bevor. Rund zehn Kilometer lang geht es bergauf, bis Sie in Liebenau wieder verschnaufen können. Hinunter nach Lauenstein erfordern die Serpentinen höchste Konzentration und echtes Können. Nun geht es in einem kurvigen Streckenabschnitt auf die höchste Erhebung dieser Tour bis hinauf nach Altenberg. Der Verpflegungspunkt in Geising lädt mit einem fantastischen Panorama ins Osterzgebirge mit Blick auf Geisingberg im Norden und Scharspitze und Biwak-Kuppe im Süden zum Verschnaufen und entschädigt für die bisherigen Strapazen. Kleinere Gipfel sorgen dafür, dass die Fahrer weiterhin erzgebirgische Höhenluft schnuppern bis kurz nach Falkenhain. Ab hier geht es rund neun Kilometer steil nach unten bis nach Dippoldiswalde zum letzten Verpflegungspunkt der Tour. In der ebenen Streckenführung um die Talsperre Malter können die Beine kurz entspannen. Zwei letzte Anstiege stehen noch bevor: zum Einsiedlerstein und nach Rabenau/Obernaundorf. Die Serpentinen hinunter zum Freitaler Ortsteil Hainsberg haben es noch einmal in sich und dürfen auch zum Ende der anstrengenden Tour nicht unterschätzt werden. Gemütlich und mit sanft abfallender Strecke geht es anschließend durch den Ort, entlang der Weißeritz bis hinein nach Dresden und über das Terrassenufer zurück zum Altmarkt.

Höhenmeter: ca. 1.450

Streckenänderung:
Aufgrund einer Baustelle im Bereich Liebstadt ändert sich die Streckenführung mit folgendem neuen Verlauf ab Berthelsdorf: Döbra–Waltersdorf–Hennersbach–Börnsdorf. Die Strecke verlängert sich dadurch um 0,5 Kilometer.

Höhenprofil

Eckdaten

Startdatum: 01.07.2018
Startzeit: 07:20 Uhr
Gesamtstrecke: 110 km
Startgebühr: ab 22 €

2 € Rabatt für SZ-Card-Inhaber und deren Familien (gilt pro Haushalt).

Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen nur die Hälfte (kein zusätzlicher SZ-Card-Rabatt möglich).

Online-Anmeldung zzgl. 1,50 € Bearbeitunggebühr.

Jetzt Online Anmelden

 

Streckenvideos

Etappe 1

Etappe 2

Etappe 3

Etappe 4